Der Wetterzentrale Wetterbericht ausgegeben am 1. September 2014, 6:42 MESZ
Lage:
Steigender Druck über Südskandinavien bringt zunehmend freundliches und wärmeres Wetter. Der Süden wird teils von Höhentiefs über den Alpen beeinflusst.



Vorhersage für Deutschland:
Heute meist stark bewölkt und vor allem im Norden und Osten einzelne Schauer oder etwas Regen. Im Südwesten nachmittags größere Wolkenlücken und trocken. Höchsttemperaturen 16 bis 22 Grad. Schwacher Nordwestwind. In der kommenden Nacht im Südwesten zurückgehende Bewölkung und trocken. Im restlichen Land stark bewölkt und vor allem im Norden und Osten zeitweise Regen. Tiefstwerte zwischen 13 Grad im Norden und bis 5 Grad im Südwesten.
Morgen im Norden aufheiternd und trocken. In der Mitte und im Süden wlkig mit Aufheiterungen und vereinzelt kurze Schauer, in Thüringen und Sachsen auch länger anhaltender Regen. Höchstwerte im Regen um 15 Grad. Ansonsten 16 bis 22 Grad.

Tendenz für die Folgetage:
Am Mittwoch im Süden wolkig aber nur in den Alpen einige Schauer. In der Mitte und im Norden heiter und trocken. 18 bis 24 Grad.
Am Donnerstag und Freitag im Süden nachmittags einzelne Schauer oder Gewitter. Im Norden heiter und trocken. Noch etwas wärmer bei 21 bis 26 Grad.
Am Wochenende wird es im Norden wolkiger und kühler. Im Süden bleibt es rrecht warm und leicht unbeständig.


Wetterzentrale | Top Karten