Der Wetterzentrale Wetterbericht ausgegeben am 27. Februar 2015, 6:38 MEZ
Lage:
Die über dem Westen Deutschlands liegende Kaltfront eines Nordmeertiefs kommt kaum noch ostwärts voran und löst sich langsam auf. Morgen bestimmt Zwischenhocheinfluss unser Wetter bevor ab Sonntag erneut atlantische Tiefs übernehmen.



Vorhersage für Deutschland:
Heute im Osten wolkig mit Aufheiterungen und trocken. Im Westen bedeckt und regnerisch. Schneefallgrenze bis zum Abend auf etwa 400 m sinkend. Im Nordwesten nachmittags trocken und einige Aufhellungen. Höchsttemperaturen im Regen 2 bis 7 Grad, bei Sonne bis 10 Grad. Schwacher, westlich des Rheins auch mäßiger Süd- bis Westwind. In der kommenden Nacht ziehen sich Regen und Schnee in den Osten und Süden zurück und lassen nach. Ansonsten zurückgehende Bewölkung und trocken. Tiefstwerte +2 bis -3 Grad.
Morgen am Alpenrand wolkig und anfangs noch etwas Schnee. Im restlichen Land heiter bis wolkig und trocken. Höchstwerte zwischen 2 Grad am Alpenrand und bis 10 Grad am Rheins.

Tendenz für die Folgetage:
Am Sonntag vor allem vormittags stark bewölkt mit teils schauerartigem Regen. Nachmittags weniger Schauer und vereinzelt Aufheiterungen. 6 bis 13 Grad.
Von Montag bis Mittwoch wechselhaft und windig mit Regen oder Schauern. Schneefallgrenze langsam bis in tiefe Lagen sinkend.



Wetterzentrale | Top Karten